JUMP AREA
____

Vorschriften und Regeln

Vorschriften

  1. Jeder hat die → Haftungserklärung und Sicherheitsbestimmungen (PDF, 125 KB) zu unterzeichnen und einzuhalten.
  2. Bei unter 18 jährigen muss die Haftungserklärung vom Erziehungsberechtigten unterzeichnet sein.
  3. Springen ist nur mit Antirutsch-Socken erlaubt.
  4. Kinder unter 9 Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen springen.
  5. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten.
  6. Nimm Rücksicht auf andere Springer.
  7. Nutze nur ein Trampolin, auf dem keiner springt, um Kollisionen zu vermeiden.


Bei Rücken-, Herz- oder anderen Beschwerden wie Asthma oder Diabetes konsultiert vorher einen Arzt, um Euch über eventuelle Gefahren beim Trampolinspringen beraten zu lassen. Auch Schwangere sollten sich vorher über Risiken informieren.

Sicherheitsbestimmungen

Unerlaubte Gegenstände auf dem Trampolin:

  • Drogen, Alkohol und Arzneimittel
  • Kleidung mit frei hängenden Reißverschlüssen, Schlaufen oder Bändeln
  • volle Taschen (sind vollständig zu leeren!)
  • Schlüssel und scharfe Gegenstände (z.B. Gürtel mit Schnallen)
  • Handys, Kameras, Schmuck und Piercings, Bälle
  • Hör- und Sehhilfen
  • Essen, Trinken oder Kaugummi
  • Kopfbedeckungen jeglicher Art
  • lange Haare (zu einem Zopf binden!)

Unerlaubte Handlungen auf dem Trampolin:

  • Rennen, Laufen und Ringkämpfe
  • Sitzen, Liegen, Ausruhen (Benötigts Du eine Pause, verlasse den Sprungbereich!)
  • an den Seitenwänden hochklettern
  • gegenseitiges „katapultieren“
  • Rempeln, Schubsen oder Drängeln
  • über die Trampolinfelder laufen/springen
  • Verlassen der Trampolinfläche durch einen Sprung

Empfehlungen

  • Überschätzt Euer Können nicht, um Euch und Andere nicht zu verletzen.
  • Versucht keine Saltos oder andere gefährliche Tricks. Bei falschem Aufkommen, z.B. mit dem Kopf bzw. der Halswirbelsäule, können starke Verletzungen, Lähmungen oder Tod die Folge sein.
  • Springe immer in der Mitte der Trampolinfläche. Durch den Sprung auf den Rahmen kannst Du Dir schwere Verletzungen zuziehen.